RSS Facebook Twitter

Hauptseite » Adobe Photoshop » Von kreativer Intelligenz bis Dekadenz

Von kreativer Intelligenz bis Dekadenz

Im berühmt-berüchtigten Las Vegas hielt Adobe seine diesjährige Kreativitätskonferenz ab. Trotz maximaler Reizüberflutung gab es glücklicherweise auch Hoffnungsschimmer für Kreative zu verzeichnen.

Joely Tafanalo Mit gemischten Gefühlen landete der Autor am Wochenende vor Beginn der Adobe MAX in Las Vegas, der grössten Stadt des US-Bundesstaates Nevada. Nur wenige Tage nach dem schrecklichen Terroranschlag im Zentrum von Las Vegas sollte nun während einer ganzen Woche alles unter dem unbeschwerten Stern der Kreativität und Inspiration stehen. Alles jedoch, was an die Geschehnisse beim Mandalay Bay Hotel erinnerte, war der omnipräsente Hashtag #VegasStrong.

Eine Rekordzahl von 12 000 Besuchern fand sich zum Wochen­beginn im Hotel Venetian und in der angrenzenden Sands Expo ein.

Highlights der General Sessions
Während der zwei grossen, jeweils live gestreamten Präsentationen und des Abendanlasses Sneaks wurden einige äusserst spannende Entwicklungen vorgestellt.

So wartete Adobe im Fotografiesegment mit einer kleinen Überraschung auf: Photoshop Lightroom wurde komplett überarbeitet und nennt sich fortan Lightroom CC. Das Programm wurde zur Cloud-­basierten Komplettlösung für Fotografiebegeisterte und hat Funktionen wie Auto-Tagging auf dem Kasten. Drei verschiedene Foto-Bundles stehen zur Auswahl. Aber nur keine Sorge, das bisherige Lightroom blieb erhalten und bekam sogar ein Update. Dessen neuer Name lautet per sofort Lightroom Classic. Weiter zum Artikel.


Hauptseite

Kategorien

Die neusten Forenbeiträge



Sitemap





nach oben