RSS Facebook Twitter

Hauptseite » Suchmaschinen » Meine korrigierte Meinung über SEO

Meine korrigierte Meinung über SEO

Die Zeiten, wo man eine Website erstellte, diese bei den Suchmaschinen anmeldete und – bei gutem Inhalt – nur noch auf ein gutes Ranking warten musste, sind längst vorbei. Ein gutes Ranking - sprich innerhalb der ersten 10 Suchresultate platziert zu sein - ist eine echte Herausforderung geworden. Doch eine ganz klare Aussage ist das auch wieder nicht. Denn wenn es um ein Produkt oder um ein Thema geht, welches nahezu einmalig ist, wird das Erreichen eines top ten Rankings auch heute noch relativ einfach möglich sein.

Nun verhält es sich aber so, dass es ja immer mehr Websites und Webcontent gibt, so dass einzigartige Themen immer seltener werden. Ich zum Beispiel bewege mich in einem Geschäfts-Bereich, welcher eh stark umworben ist. Um da wirklich an die Spitze zu gelangen, ist es eine echte Geduldsprobe. Analysieren, ausprobieren und immer wieder abwarten lässt mich eine Parallele zum Militärdienst sehen: "Secklä, wartä, secklä, wartä...". In diesem Themenumfeld also Erkenntnisse erwerben und Ausprobieren - danach lange warten und wieder von neuem beginnen. Hinzu kommt dass jede Web- und SEO-Firma ihre Erkenntnisse logischerweise wie den eigenen Augapfel hütet.

Weiter geht es hier...


Hauptseite

Kategorien

Die neusten Forenbeiträge



Sitemap





nach oben