RSS Facebook Twitter

Hauptseite » Adobe InDesign » Tops und Flops im Logodesign

Tops und Flops im Logodesign

Das Firmenlogo übernimmt eine wichtige Rolle, deshalb sind die Erwartungen an die Funktionen des Logos oft zu hoch. Es soll die Firmengeschichte transportieren und trotzdem modern wirken.

Ralf Turtschi  Ein Logo ist hauptsächlich Chefsache, wobei oft auch seine Frau mitbestimmt. Es ist anzunehmen, dass der Chef wenig von Logos versteht und mit grosser Wahrscheinlichkeit aufs eigene Bauchgefühl vertraut. Gleich, ob das Logo nun professionell entwickelt und in umfangreichen Pretests ausgewählt wurde oder ob das Bauchgefühl entschied, Logos bergen Emotionen. Man unterstellt ihnen gerne, für den Unternehmenserfolg schlechthin verantwortlich zu sein.

Wenn eine Korrelation zwischen Logodesign und Unternehmenserfolg bestehen würde, würden logischerweise mit der Zeit nur die guten Logos überleben. Das ist jedoch bei Weitem nicht so. Ob ein Unternehmen floriert, hängt zu wesentlichen Teilen von anderen (Wirtschafts-)Faktoren ab. So ist es ganz natürlich, dass wir gute neben fürchterlichen Logos sehen, und Firmen auch mit diesen ganz gut leben können. Es ist wohl die Summe vieler Kleinigkeiten, die ein Wesen ausmachen, und ich bezweifle, dass Heidi Klum mit einem kleinen Muttermal auf der linken Backe weniger erfolgreich wäre. Weiter zum Artikel.


Hauptseite

Kategorien

Die neusten Forenbeiträge



Sitemap





nach oben