Aktuelle Branchen-Mitteilungen

Überraschendes Marketing über Instagram und Co.

08.04.2019

inst1000

Es ist schon erstaunlich wie das heutige Marketing manchmal seltsame Wege geht. Da kann man sich über Monate oder gar Jahre abmühen, ein Produkt oder eine Dienstleistung zu vermarkten und bleibt trotzdem an Ort und Stelle stehen.

Irgendwann kommt irgendwer auf die Idee, ansprechende Bilder ins Instagramm zu posten, was dann - wie in diesem Beispiel hier - für die Betroffenen gleich wieder zu einer Belästigung kommen kann. Diejenigen Ortschaften welche glücklich wären um einen solchen Anstrurm, können nur neidisch werden. Ich beteilige mich momentan an einem Projekt "Stadtmarketing" wo es wirklich darum geht, mehr Leute in die Stadt zu bringen.

Mir persönlich zeigt es, dass Bilder halt immer noch alles sagen und wir damit viel bewegen können. Der Unterschied zu früher ist einfach, dass über SocialMedia innert sekundenfrist viele Leute erreicht werden. Und wenn Bilder Emotionen rüber bringen, ist ein Erfolg schnell einmal gegeben.

Ein solcher Werbeerfolg ist aber ersten meist nicht hervorsehbar und zweitens auch nicht auf alles anwendbar. Ich bin schon seit einigen Jahren daran herauszufinden, wie ich für Meldungen auf Vereinsseiten aus unserer Region z.B. über Facebook möglichst viele Likes generieren kann. Im Zusammenhang mit FB-Beiträgen vom Verein Mittelalter Bremgarten habe herausgefunden, dass Bilder mit Kriegern in Aktion viel mehr gelikt werden also tolle Bilder von Gauklern mit ihren Kunststücken. Da ich bevorzuge, die guten Seiten des Mittelalters aufzuzeigen, bekunde ich damit schon manchmal etwas Mühe und versuche es dann halt über gewisse Kompromisse zu lösen.

Mich erstaunt übrigens immer wieder, wie doch viele Leute unglaublich auf Selfies abfahren. Ein Selfie mit einem tollen Hintergrund oder mit einer promienten Person muss doch einfach JEDE(R) haben. ;-)

08.03.2019 | Urs Gamper

Vielleicht auch von Interesse: Was ist Marketing und stehen Marketing und Kommunikation in direktem

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
25.04.2019

PDF-Preflight, PDF-Editierung und Automatische Korrektur von PDF-Dateien

Impressed GmbH, Hamburg
Donnerstag, 25. Apr. 2019, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesem ca. halbstündigen kostenlosen Webinar stellen wir Ihnen die Neuerungen in der Version 2018 von Enfocus PitStop Pro vor.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Detlef Grimm, E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=249

Enfocus PitStop 2018
Veranstaltungen
26.04.2019

Äh, der Kunde hat leider kein InDesign… Aber Office!

HUSS-MEDIEN GmbH
Freitag, 26. Apr. 2019, 17.00 - 20.00 Uhr

Vortrag

Willkommen zur ersten IDUGB im Jahr 2019. Und gemäß Heikes Ansatz, dass die IDUG „mehr als InDesign“ ist, schauen wir dieses Mal ein wenig über den Tellerrand. Okay, auch wenn wir gern über Office lächeln: Es muss jetzt mal sein Egal was man von Office hält, als InDesign-Anwender*in kommt man immer wieder in Kontakt zu Word, Excel und PowerPoint. Es fängt bei Texten und Tabellen an, die in InDesign verarbeitet werden wollen, bis hin zu PowerPoint-Vorlagen im Corporate Design, die Kunden bestellen. Teil 1: Was kann Office alles, was können wir eventuell nutzen? Keine Angst: Ihr müsste jetzt nicht zum Office-Crack werden. Dann dafür gibt es ja Leute, wie Stephan! Er wird euch helfen, zeigt euch im ersten Teil des Abends maßgeblich, was Office so alles kann, was aber auch nicht. Es geht um ganz klassische Frage von InDesigner*innen – gibt es Grundlinienraster, Schnittmasken oder Sonderfarben? Daneben gib es aber auch Grundlegendes, z.B. wie man überhaupt mit der Arbeit in Office loslegt, wo man wichtige Einstellungen findet und wie dieses Office überhaupt so tickt. Wenn Ihr also mal Dokumentenvorlagen für Kunden gestaltet, kennt ihr schon die Möglichkeiten und könntet schon während der Gestaltungsphase auf die Besonderheiten eingehen. Aber Keine Angst, es gibt immer noch genug für uns in InDesign zu tun!

Vollständige Informationen und Anmeldung via https://idug-berlin.de/idugb44/

Ja

Organisator: InDesign User Group Berlin

Kontaktinformation: InDesign User Group Berlin, E-Mailmail AT idug-berlin DOT de

https://idug-berlin.de

HDS Portalpartner

HDS Portalpartner
flyerline_startseite
HDS Portalpartner
Quark-startseite
HDS Portalpartner
AXA_Company_logo_rgb_Graustufen
HDS Portalpartner
PBU_Logo_weiss
HDS Portalpartner
cleverprinting_logo_white
HDS Portalpartner
callas_grau