Alles um PDF und Print

Neue axaio MadeToPrint-Version, inkl. Kompatibilität mit Adobe InDesign 2024

03.11.2023

_axaio_PR_Bild_1000x350_Mad

Gern geben wir bekannt, dass MadeToPrint Standard/Auto und MadeForLayers mit Adobes neuester InDesign-Version 2024 (v19.0) kompatibel sind. Außerdem enthält die neue Version 3.3.350 von MadeToPrint (Standard, Auto & Server) eine Reihe an Neuerungen sowie Verbesserungen.

Neue Preflight-Optionen
Die neu hinzugefügte MadeToPrint Preflight-Option zur Überprüfung auf fehlende Plugins im InDesign-Dokument, stellt sicher, dass ein gewohnt reibungsloser Ablauf gewährleistet ist.

Des Weiteren kann man jetzt separat festlegen, ob nach fehlenden Schriften und/oder fehlenden Verknüpfungen im Dokument geprüft werden soll. Vorher war ausschließlich nur beides gleichzeitig einstellbar, was nicht immer den Ausgabeanforderungen beim Kunden entsprach.

Jobtickets im JSON-Format
Im Bereich MadeToPrint-Jobticket-Modus wurden neue Möglichkeiten bereitgestellt, mit denen Eingabe-Jobtickets im JSON-Format erstellt werden können, um individuelle Kunden-Workflows mit abdecken zu können. Außerdem hat man die Möglichkeit, die Ergebnis-Jobtickets ebenso im JSON-Format zu erstellen, indem man dies im Eingabe-Ticket definiert.

MadeToPrint-UI-Anpassungen
U.a. wurde die Parameter-Overrides-Funktion in das Setup-Panel von MadeToPrint integriert, was das Aufrufen eines separaten Dialogs überflüssig macht und die Handhabung erleichtert. Des Weiteren können ab sofort mehr als acht Parameter pro Ausgabe-Job angepasst werden, um die Druckeinstellungen noch individueller steuern zu können.

Parameter_Overrides_de

Die vollständigen Release Notes zur neuen MadeToPrint-Version 3.3.350 kann man auf der axaio-Website nachlesen.

Wenn Sie Fragen haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren: info@axaio.com

Mit freundlichen Grüßen aus Berlin,

Das axaio-Team

__________

Über axaio software
axaio software optimiert die PDF-Erstellung und Druckausgabe-Workflows in Adobe InDesign-, InCopy-, Illustrator- und QuarkXPress-Umgebungen. Das Produkt MadeToPrint sorgt für eine erhöhte Zuverlässigkeit bei der PDF-Ausgabe, bei Druckausgabeprozessen und beim Export in verschiedenste Dateiformate und lässt sich nahtlos in Redaktionsumgebungen integrieren, die auf vjoon K4, WoodWing Studio und Quark Publishing Platform basieren. Ein weiteres Thema, mit dem sich axaio software befasst, ist die Erstellung barrierefreier PDF-Dokumente aus Adobe InDesign, welches immer mehr an Bedeutung zunimmt. Lösungen von axaio software sind weltweit in Verlagen, Druckereien, Kreativ-Agenturen, Prepress-Unternehmen und im Verpackungsdruck im Einsatz. axaio software unterstützt den internationalen PDF-Standard und ist aktives Mitglied in der PDF Association.

Für weitere Informationen: www.axaio.com

Click Here!

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
30.07.2024

Online
Dienstag, 30. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 16.07.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 30.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen Anlage von Beschnittzugaben Automatische Erzeugung der Schnittkontur Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen ... IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix2Switch ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
HDS Portalpartner
HDS Portalpartner
AXA_Company_logo_rgb_Graustufen
HDS Portalpartner
callas_grau
HDS Portalpartner
PBU_Logo_weiss
HDS Portalpartner
Die Satzkiste Stuttgart - Startseite